Freitag, 4. Januar 2013

Frohes neues Jahr!

Hallihallo ihr Lieben.
Als erstes: Frohes neues Jahr wünsche ich euch :)
Als zweites: Ich bin wieder in England!
Als drittes: Nachdem jetzt so ziemlich alle ihre Jahresstatistik gepostet haben und Pläne für Januar und Ähnliches losgeworden sind habe ich eigentlich absolut keine Lust da auch noch mitzumachen. Andererseits habe ich mich lange nicht gemeldet und da ich am Wochenende umziehen werde, komme ich auch vorerst nicht dazu großartig Rezensionen und Co. zu schreiben.

Also kommt heute so ziemlich alles auf einmal. Meine Monatsstatistik, mein Jahresrückblick mit Tops & Flops, meine Pläne für den Januar und all die tollen Neuerscheinungen, die ich am liebsten sofort in der Hand hätte.



Im Dezember 2012 sah es bei mir so aus:

Mit Top und Flop wird es hier mal wieder schwierig. Mir haben alle Bücher gut gefallen... Die Besten waren für mich: Reached, Ich fürchte mich nicht und die Edelstein-Trilogie. Die anderen beiden Bücher waren auch schön, aber währen die eben genannten einfach genauso waren, wie sie sein sollen, haben mir bei den anderen beiden ein paar Kleinigkeiten gefehlt.

Insgesamt macht das also:
gelesene Bücher: 7
gelesene Seiten: 2918 
Neuzugänge: 7 Bücher, davon 2 geschenkt 

Im ganzen Jahr 2012 gab es einige Bücher, die mir sehr gut gefallen und mich begeistert haben. Hier die Liste meiner absoluten Tops:

Die Flucht [Cassia & Ky 2] - Ally Condie
Kyria und Reg [Bis ans Ende der Welt] - Andrea Schacht
NUMB3RS [Die komplette Reihe] - Rachel Ward
Der Märchenerzähler - Antionia Michaelis
Meridian [Flüsternde Seelen] - Amber Kizer
Zweilicht - Nina Blazon
Neva - Sara Grant
Seelen - Stephenie Meyer
Die Arkadien-Trilogie - Kai Meyer
City of Bones, City of Ashes - Cassandra Clare
Eragon 1 und 2 - Christopher Paolini
Die Sternseherin [und alle Folgebände] - Jeanine Krock
Ashes 1 und 2 - Ilsa J. Bick
Wir beide, irgendwann - Jay Asher
Ich fürchte mich nicht - Tahreh Mafi
Reached [Cassia und Ky - Die Ankunft] - Ally Condie

Vielleicht bin ich einfach nicht kritisch genug aber einen richtigen Flop hatte ich währen meines gesamten Lesejahres nicht. Faust wird zwar nie zu meinen Lieblingsbüchern zählen, aber dafür möchte ich mich bei meiner Deutschlehrerin bedanken. Ohne sie könnte ich dieses Buch bestimmt sogar mögen!
Was für ein Jahr! Keine Flops, jede Menge tolle Bücher, viel zu viele Neuzugänge.
Hoffen wir, dass 2013 ähnlich wird!

Dieses Jahr freue ich mich schon ganz besonders auf (nur noch wenige Tage!!!) Kyria und Reb 2, sowie Die Ankunft (die deutsche Fassung natürlich). Auch schön: Türkisgrüner Winter erscheint als Taschenbuch und natürlich hoffe ich, wie alle Fans, dass Walter Moers uns endlich mit seinem neuen Buch beglückt - Das Schloss der träumenden Bücher.
Sonst habe ich mich eher weniger mit den Neuerscheinungen beschäftigt, schon allein deshalb, weil ich sie hier in England nur schwer bekomme.

Das war's erstmal von mir...
Liebste Grüße und bis bald!

Kommentare:

  1. Du fandest Ich fürchte mich nicht gut?
    Oh,dann freue ich mich schon auf das Buch,bekomme es nämlich as Rezensionsexemplar.

    LG May

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich fande es wirklich super. Die Idee ist gut und die Umsetzung ist toll :) Viel Spaß mit dem Buch!
      Liebe Grüße,
      Quietschie

      Löschen