Donnerstag, 4. Juli 2013

Wenn Blau im Schwarz ertrinkt...

Hallo ihr Lieben,
bitte entschuldigt, dass ich in letzter Zeit so wenig schriebe. Es stehen noch einige Posts aus, die müssten nur endlich mal fertig geschrieben werden.
Heute habe ich auch mal wieder einen Post der etwas anderen Art für euch.
Ja, es geht um Bücher, besser gesagt um ein Buch. Aber nein, es wird weder eine Rezi noch eine Buchvorstellung.
Die meisten von euch wissen, dass ich ein verrücktes Mädchen mit vielen Ticks bin. Wobei die zwei größten BÜCHER und NAGELLACK sind. Mittlerweile gibt es auch für beides einen Blog (einfach weil ich nicht glaube, dass ihr hier täglich einen neuen Nagellack sehen möchtet :D wenn doch schaut doch mal HIER vorbei.)
Und manchmal verbinden sich diese beiden Ticks miteinander.
Vor kurzem habe ich euch ja schon gezeigt, wie man die Newspaper Nails ganz leicht selbst machen kann.
Und heute zeige ich euch, wozu mich ein Buch inspiriert hat.



Einige von euch kennen sicher "Wenn Blau im Schwarz ertrinkt" von Sandra A. Huber. Für all jene die es nicht kennen: HIER kommt ihr zur Inhaltsangabe.


Ich selbst habe das Buch noch nicht gelesen aber Franzi hat mir immer so viel davon erzählt, dass ich schon länger mit dem Gedanken spiele es mir zuzulegen.
Irgendwann ist mir dann mal ein Lack in die Finger gefallen, der mich an das Cover erinnert hat. Und einen Tag später noch ein zweiter der einfach gepasst hat.
Ich hab also einfach drauf los gepinselt und entstanden ist dabei folgendes:


Den Originalpost auf meinem Zweitblog findet ihr HIER.

Ich würde mich sehr über eure Meinungen freuen. Wenn ihr auch so nagellackverrückt seid, würde ich mich auch über einen Besuch auf DIESEM Blog freuen :)

Liebe Grüße und noch einen schönen Donnerstag,


1 Kommentar:

  1. awww :) Der Post ist klasse geworden und ich liebe dieses Cover einfach so!
    Deine Nägel passen da perfekt dazu und ich muss dieses Nagellackdesign umbedingt selbst ausprobieren *_*
    Liebe Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen