Freitag, 5. September 2014

Reisebericht London

Hallo ihr Lieben!

Schon länger habe ich euch versprochen, dass ich euch ein paar Bilder aus London zeigen möchte und eigentlich sollte es ja auch ein kleiner Reisebericht werden. Dafür ist die Zeit aber leider grade knapp. Nichtsdestotrotz bekommt ihr einige Bilder mit einer kurzen Erklärung. Falls ihr irgendwelche Fragen habt, schreibt sie mir gern in die Kommentare.
So und jetzt macht euch gefasst auf meine liebsten Bilder ;)


Dieses Bild ist entstanden bei der Kings Road. Es gibt nahe des Solan Square eine tolle Gasse mit Cafés, einem Park und auch ein Markt findet dort regelmäßig statt. Wenn man von dort wieder zurück auf die Kings Road zugeht kommt man auf diese niedlichen Figuren zu. So und für alle, die genau wissen möchten wo das ist: Die Gasse befindet sich gegenüber vom Café Valerie und Zara.
Von der Kings Road aus ist sie gegenüber des großen Peter Jones/John Lewis am Sloane Square. Ihr solltet sie wirklich nicht übersehen ;)


Dieses Bild ist entstanden, als ich von meinem liebsten Platz in London - der St. Paul's Cathedral - wieder Richtung Fleet Street und Strand gehen wollte. Anstatt den bekannten Weg zu nehmen habe ich mir mal die kleinen Straßen und Gässchen angesehen und habe vor einem großen, recht modern wirkenden Gebäude diese tolle Arbeit bestaunen dürfen. Das ist ein Teil eines Zauns/Tors und die Blume war in natura nicht größer als meine Hand.



Tja, wie ihr seht ist die St. Paul's Cathedral wirklich einer meiner liebsten Plätze in London. Dort gibt es einfach immer ein tolles Foto-Motiv und auch wenn ich nicht religiös bin und selten in die Kirche gehe, fühle ich mich von diesem Ort immer wieder magisch angezogen. Ich bin auch unglaublich gern im Inneren - ich empfehle euch aber zu einem Gottesdienst zu gehen oder wenn mal wieder "Tag des offenen Denkmals" oder so ist. Ich finde 16 Pfund Eintritt in eine KIRCHE zu verlangen äußerst unverschämt, muss aber gestehen, dass es sich lohnt, falls ihr keine andere Möglichkeit habt.




Darf ich euch etwas im Vertrauen erzählen? Aber nicht lachen! Dank des fünften Harry Potter Films habe ich Angst über die Millennium Bridge zu gehen. Naja, ich hatte. Dieses Mal war es gar nicht so schlimm und ich habe es wirklich genossen wieder über die Brücke auf das Tate Modern und später wieder auf die St. Paul's Cathedral zu zulaufen.
Und jetzt sagt mir mal bitte ehrlich: Hättet ihr KEINE Angst, wenn ihr wüstet, dass Todesser die Brücke zerstören (bzw. schon zerstört hätten, oder, naja zerstört hätten haben müssen… Ach, ihr wisst schon!) :D


Und abschließend noch ein Bild von - wie könnte es anders sein - meinem liebsten Buchladen in London. Klar, ich liebe Waterstones (die machen immer so tolle Tüten!), aber man muss auch einfach mal bei Hatchard gewesen sein. Soweit ich weiß, ist das der älteste Buchladen Londons und liegt nicht weit vom Picadilly Circus und der Regent Street entfernt.

Ach und einen Geheim-Tipp habe ich noch, den aber ohne Bild. Wenn ihr gern Kaffee trinkt und Brownies oder andere süße Teilchen esst, müsst ihr UNBEDINGT mal zum Monmouth Coffee. Davon gibt es 3 in London. Und wenn ihr diesen Brownie einmal probiert habt, kommt ihr davon nicht mehr los. Wirklich nicht. Für mich ist das der OHNE FRAGE beste Brownie überhaupt!

Und nun möchte ich gern von euch wissen: Wer war schon einmal in London? Wo sind eure Lieblingsplätze?

Liebste Grüße und bis bald!

1 Kommentar:

  1. Wirklich tolle Bilder :D
    Bis jetzt war ich noch nicht in London, das wird sich aber in drei Tagen ändern, wenn ich auf Abiturfahrt dorthin fahre :D
    Und du hast mich mit deinen Bildern jetzt noch neugieriger gemacht :D Die St. Paul´s Cathedral werden wir auch anschauen und auf deinen Bildern sieht sie echt klasse aus :)
    Hoffentlich finde ich auch mal die Zeit in die eine oder andere Buchhandlung zu schauen, ich kann London einfach nicht ohne irgendein gekauftes Buch verlassen :)

    LG
    Haveny

    AntwortenLöschen