Samstag, 1. März 2014

Der Monat Februar

Im Monat Februar ist bei mir viel passiert - privat aber auch buchtechnisch gesehen!

Ich habe die Hälfte meine Zeit in Landsberg geschafft, bin aber auch traurig, dass ich nur noch einen Monat hier sein werde. Ich habe die Leute aber auch die Stadt sehr lieb gewonnen. Die Arbeit macht jede Menge Spaß und auch die Möglichkeit innerhalb von 50 Minuten bis nach München fahren zu können. Trotzdem freue ich mich aber schon darauf, bald wieder mit Freunden ins Kino gehen zu können und in meiner eigenen Wohnung zu wohnen. Und mein Bücherregal wieder zu haben.

Die Statistik für diesen Monat gibt es einfach nur kurz und knapp, ohne viele Zahlen, Seitenangaben und Co.
Diesen Monat habe ich es geschafft 8 Bücher zu lesen, darüber freue ich mich sehr. Das waren folgende Bücher:
Die Prophezeiung des Pan - Sandra Regnier
Die verlorenen Insignien des Pan - Sandra Regnier
Shiver - Maggie Stiefvater
Es wird keine Helden geben - Anna Seidl
Das verlorene Eden [Logan & Gwen] - Thomas Thiemeyer
Die Schule der magischen Tiere - Margit Auer
Die Bestimmung - Veronica Roth
Die Schule der magischen Tiere [Voller Löcher] - Margit Auer


Besonders gut gefallen hat mir "Die Schule der magischen Tiere". Das waren übrigens auch die einzigen Bücher, die ich gekauft habe, wobei Band 3 aber noch nicht gelesen ist. Ich hab von einer sehr guten Freundin die Empfehlung bekommen, diese Bücher zu lesen und bin äußerst froh, dass ich es getan habe!




Mir haben auch alle anderen Bücher diesen Monat sehr gut gefallen. Vor allem die Pan-Trilogie, Shiver und Die Bestimmung haben mich begeistert. Es wird keine Helden geben war zwar gut, aber hat mich ziemlich verstört und ich war dann doch ganz froh, als das Buch zu Ende war. Auch Logan & Gwen fand ich gut, aber irgendetwas hat mir da gefehlt. Ich weiß nicht genau, was es war, aber Band 1 war einfach noch einen Ticken besser.

Für den nächsten Monat habe ich auch schon ein paar Bücher geplant, will aber keine richtige Liste machen, weil ich mich da doch nie dran halte und lieber das lese, worauf ich gerade Lust habe.

Was habt ihr diesen Monat so gelesen und wie zufrieden wart ihr mit der Auswahl eurer Bücher? Was waren eure Tops und Flops?

Liebste Grüße aus Landsberg,