Mittwoch, 30. April 2014

Rezension: Die Schule der magischen Tiere

Über das Buch


Autor: Margit Auer
Erscheinungsdatum: April 2013
Seitenzahl: 208
Verlag: Carlsen
ISBN: 9783551652713

Inhalt [Klappentext]


Diese Schule birgt ein Geheimnis: Wer Glück hat, findet hier den besten Freund, den es auf der Welt gibt. Ein magisches Tier. Ein Tier, das sprechen kann. Wenn es zu dir gehört ... 

In der neuen Schule fühlt sich Ida gar nicht wohl. Doch dann erzählt ihnen die Lehrerin Miss Cornfield von der magischen Zoohandlung und Ida erhält ein magisches, sprechendes Tier: den hilfsbereiten Fuchs Rabbat.
Auch Benni ist gespannt. Wie gern hätte er ein wildes Raubtier an seiner Seite! Dann würden ihn die anderen endlich einmal ernst nehmen 

Bald schon tummelt sich ein kleiner Zoo im Klassenzimmer. Und dann geht das Abenteuer erst richtig los ...

Quelle: www.carlsen.de

Sonntag, 27. April 2014

Gewinnspiel

Hallo ihr Lieben!
Heute möchte ich euch auf ein Gewinnspiel auf meinem Beauty-Blog aufmerksam machen.


Dieser feiert nämlich bald seinen ersten Blog-Geburtstag und deshalb gibt es 3 tolle Sets mit Nagellacken & Co. zu gewinnen.




Wenn euch die Sachen gefallen und ihr Lust habt mitzumachen, könnt ihr hier alles Wichtige erfahren:

Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag!

Samstag, 26. April 2014

Rezension: Abgründig

Über das Buch


Autor: Arno Strobel
Erscheinungsdatum: 10. März 2014
Seitenzahl: 240
Verlag: Loewe
ISBN: 9783785578643

Inhalt [Klappentext]

"Eine Bergtour. Ein Unwetter. Ein Mord.
Eingesperrt auf engstem Raum, ohne Aussicht auf Rettung, erkennt man ganz neue Seiten an seinen Freunden.
Hässliche Seiten.
Tödliche Seiten ...
Geplant war eine lässige Bergtour auf eigene Faust auf die Zugspitze und wieder zurück, bevor die anderen im Camp etwas merken. Doch als die kleine Gruppe um Tim am Morgen aufbricht, scheint das Unglück vorprogrammiert. Sie geraten in ein heftiges Unwetter und müssen in einer verlassenen Hütte Unterschlupf suchen. Sie wissen nicht, wo sie sind, sie haben keine Möglichkeit, mit dem Rest der Welt Kontakt aufzunehmen, und sie sitzen fest. Solange Sturm und Regen toben, ist an einen Abstieg nicht zu denken. Zunehmend liegen die Nerven blank und Vorwürfe machen die Runde, schließlich kommt es sogar zur Prügelei. Am nächsten Morgen ist einer von ihnen verschwunden. Zurück bleibt eine Blutlache und die Frage, ob es unter ihnen einen Mörder gibt.
Das Jugendbuch-Debüt des Thriller-Autors Arno Strobel, der zuletzt mit Der Sarg die Bestsellerlisten stürmte."

Quelle: www.osiander.de

Mittwoch, 16. April 2014

Neuzugänge

Hallöchen :)
Jetzt gab es hier ja schon ewig keinen Neuzugänge-Post mehr… Naja und so kurz nach der Messe war mir das dann irgendwie auch nichts. Das wäre viiiiiel zu lang geworden :D
Aber das ein oder andere schöne Buch ist in letzter Zeit schon eingezogen und ein paar möchte ich euch auch zeigen!

Oh, aber eine kurze Frage habe ich noch. Auf einigen Blogs habe ich schon gesehen, dass regelmäßig die signierten Bücher gezeigt werden. Hättet ihr daran Interesse? Würdet ihr gern sehen welches signierte Buch sich so in meinem Regal eingenistet hat? Oder ist das weniger interessant?
Schreibt mir doch bitte einfach einen Kommentar, was ihr denkt ;)

Die Bücherregal-Tour habe ich auch nicht vergessen, nur musste ich aufgrund von Platzmangel ein bisschen umräumen und bin deshalb noch am überlegen, wie ich es jetzt mache, was ich euch schon gezeigt hab, was ich vorher noch mal umräumen möchte, …
Naja, ihr kennt das ja sicher :D

So, aber jetzt zurück zum Thema.
Hier sind jetzt die Neuzugänge der letzten zwei Wochen.
Das ist mehr, als ich lesen kann (leider) und auch mehr als in mein Regal passt (wieso ist mein Regal nur IMMER zu klein!?!?!?), aber irgendwie mussten sie einfach mit :D


Mittwoch, 9. April 2014

Rezension: Phantasmen

Über das Buch


Autor: Kai Meyer
Erscheinungsdatum: März 2014
Seitenzahl: 400 Seiten
Verlag: Carlsen
ISBN: 9783551582928


Inhalt [Klappentext]

"Eines Tages tauchten sie aus dem Nichts auf - die Geister der Toten. Millionen auf der ganzen Welt, und stündlich werden es mehr. Sie stehen da, bewegungslos, leuchtend, ungefährlich.
An der Absturzstelle eines Flugzeugs, mitten in Europas einziger Wüste, warten zwei junge Frauen auf die Geister ihrer verunglückten Eltern. Rain hofft, die Begegnung wird ihrer jüngeren Schwester Emma helfen, Abschied zu nehmen. Auch Tyler, ein schweigsamer Norweger, ist auf seinem Motorrad nach Spanien gekommen, um ein letztes Mal seine große Liebe Flavie zu sehen.
Dann erscheinen die Geister. 
Doch diesmal lächeln sie. 
Und es ist ein böses Lächeln."
Quelle: www.osiander.de

Sonntag, 6. April 2014

4. Stuttgarter Bücher- und Blubberstammtisch

Hallo ihr Lieben!
Ich habe ja schon ein bisschen was erzählt und auch einige Bilder gepostet. Heute möchte ich aber noch einen kleinen Bericht hinterher schieben ;)
Ich war bis auf den zweiten Stammtisch bei allen dabei und freue mich jedes Mal wieder wenn Anka etwas organisiert und es ein Treffen gibt.
Dieses Mal war es erst eine Lesung von Uwe Laub am 4.4. in Stuttgart-Stammheim. Und ich muss euch leider etwas sagen: Wenn ihr nicht dabei wart, habt ihr wirklich etwas verpasst!
Um 19:00 ging es los bei Zauberhaft - himmlische Ideen in der Wiegandstraße. Ich bin zusammen mit Ally vom Bahnhof mit der Bahn gefahren und wir waren Punkt 7 da. Dort haben dann auch schon Anka, Mone, Uwe und Nadine auf uns gewartet.
Da noch ein paar Minuten Zeit waren haben wir auch gleich Uwe Laub noch Hallo gesagt und er war sogar schon ein bisschen aufgeregt. Auch Thomas Thiemeyer und Oliver Kern waren da.
Ein paar Minuten später ging es los und da es keine gewöhnliche Lesung war, sondern eine Lesung mit Weinprobe, gab es auch für alle gleich etwas zu trinken :D
Uwe hat dann den Prolog vorgelesen und obwohl das Mikrophon gestreikt hat und ich das Buch schon kannte, war es wirklich toll ihm zuzuhören und totaaaaaal spannend!
Dass es dann, nach der vermutlich grausigsten Stelle auch noch Rotwein zu trinken gab, fand ich sehr passend. Ein bisschen komisch war es dann aber doch :P


Das Lustigste an diesem Abend war ein Handyklingeln, das kam jedoch nicht von einem Zuhörer sondern von Uwe selbst! Wirklich lustig und wahnsinnig sympathisch so etwas :D
Ein bisschen Wein und einige Seiten später war es dann auch schon zu Ende, aber uns allen war noch nicht danach zu gehen. Es gab noch eine kleine Fragerunde und die interessanteste Frage, die mir noch im Kopf geblieben ist war diese: " Und Sie glauben WIRKLICH dass es in 40 Jahren noch CHUCKS geben wird?!?"
Während Uwe noch fleißig Bücher signiert hat, sind Thomas und Oliver zur "Bloggerfraktion" gekommen und haben sich mit uns unterhalten.


Wir haben einige tolle Neuigkeiten erfahren, viel geredet und gelacht und irgendwann kam dann auch Uwe mit dazu. Das war dann für uns alle die Gelegenheit noch ein paar Fotos zu machen. Das ein oder andere habt ihr ja sicher schon auf Facebook entdeckt, aber ich habe endlich auch ein Autorenalbum. Dort sind auch noch ein paar mehr Bilder :)


Am nächsten Morgen war dann schon der eigentliche Stammtisch. Kurz vor 11 haben wir uns - wie immer - vorm Wittwer getroffen und sind dann zusammen ins Café Planie. Dort gab es, dank des vorigen Abends sogar unerwarteten Autorenbesuch. Wir konnten Thomas überzeugen (naja, eigentlich hat er sich total gefreut, dass wir ihn gefragt haben :D ) auch zu kommen! Es war wirklich toll wieder viele bekannte Gesichter zu sehen! Wir haben dann einige schöne Stunden bei Café, Kuchen und Mittag verbracht, jede Menge über Bücher und anderes geredet und danach die Stuttgarter Innenstadt unsicher gemacht.
Leider ging auch dieser Tag viel zu schnell vorbei und ich fiebere schon jetzt auf das nächste Treffen im Mai hin.



Dann sind endlich auch wieder Sharon und Jack dabei. Ich habe euch dieses Mal wirklich sehr vermisst!
Also, wenn ihr noch nichts vor habt: am 17. Mai wird es wieder so weit sein. Das nächste Treffen in Stuttgart steht an und ich würde mich freuen euch zu sehen!

An dieser Stelle möchte ich mich noch mal bei allen bedanken. Vor allem bei Anka, für die Organisation. Danke, dass du dich da jedes Mal so reinhängst! Ich glaube nicht, dass der Stammtisch ohne dich so regelmäßig stattfinden würde!
Danke auch an Uwe für die tolle Lesung und den wirklich schönen Abend!
Und danke auch an Thomas. Dafür, dass du dich all unseren kritischen Fragen gestellt hast, fast einen ganzen Stapel Autogrammkarten für uns alle unterschrieben hast und für die gefühlten 1000 Fotos (die sogar fast alle gut geworden sind!).

Es ist doch immer wieder schön mit euch und ich muss ehrlich gestehen: Ohne euch hätte ich wahrscheinlich viel zu viel Heimweh um es hier wirklich auszuhalten. Also DANKE!

Viele liebe Grüße,

Samstag, 5. April 2014

Was ist denn hier los?

Hallohallo ihr Lieben,
der März ist vorbei und von mir habt ihr wahrlich wenig gehört.
Ich habe euch aber nicht vergessen, sondern einfach nur ein bisschen Stress auf der Arbeit. Momentan gibt es jeden Tag lange Fahrzeiten und auch die Kollegen in der neuen Filiale machen es mir nicht gerade einfach. Deshalb ist es hier in letzter Zeit so ruhig,
ABER:
Ich arbeite noch immer an meinem Messebericht und nach der tollen Lesung am gestrigen Abend habe ich auch vor, dazu bald einen kleinen (oder größeren) Bericht zu verfassen. Nebenher sind auch grade noch die ein oder andere Aktion in Planung und deshalb bitte ich euch um Geduld.

Bevor es jetzt gleich zum Blubberstammtisch in Stuttgart mit all den lieben Bloggern und Bücherfreunden geht, habe ich hier noch fix ein Bild.
Der ein oder andere hat es sicher schon auf Facebook gesehen. Ich freue mich wahnsinnig über dieses tolle Foto und möchte mich noch einmal bei allen Beteiligten (und vor allem natürlich Uwe, DANK DIR!) bedanken ;)

Und hier das versprochene Bild:



Was macht ihr an diesem Wochenende?
Liebste Grüße,