Montag, 4. Mai 2015

Die Buchhändlerin erzählt - Gastpost bei Sharon.Baker liest

Hallo miteinander,

ich wünsche euch einen guten Start in die Woche!

Ich habe mal wieder völlig vergessen, euch meine Gastpost auf Sharon's Blog zu zeigen. Deshalb kommt er heute mit etwas Verspätung.

Viel Spaß damit!

Nun, es ist Montag und damit wieder Zeit für mich euch etwas zu erzählen. Heute soll es um eine Buchverfilmung und ein Hörbuch gehen. Beide gehören zum Buch "Die Insel der besonderen Kinder" von Ransom Riggs.
Und darum geht's:

"Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz, ganz anderes: Abraham erzählte ihm von einer Insel, auf der abenteuerlustige Kinder mit besonderen Fähigkeiten leben, und von Monstern, die auf der Suche nach ihnen sind … Inzwischen ist Jacob 15 Jahre alt und kann sich kaum noch an die wunderbaren Schauergeschichten erinnern – bis zu dem Tag, als sein Großvater unter mysteriösen Umständen stirbt und Jacob Hinweise darauf findet, dass es die Insel aus seinen Geschichten wirklich gibt. Der Teenager macht sich auf die Suche nach ihr und findet sich in einer Welt wieder, in der die Zeit stillsteht und er die ungewöhnlichsten Freunde findet, die man sich vorstellen kann. Doch auch die Monster sind höchst real – und sie sind ihm gefolgt …"

Vor nicht allzu langer Zeit habe ich das Hörbuch gehört und es hat mir wirklich super gefallen. Sicher wisst ihr vom letzten Mal noch, dass ich aus Zeitgründen derzeit öfter mal zu Hörbüchern greife. Gelesen wird es von Simon Jäger, einem meiner Lieblingssprecher. Toll!

Leider habe ich erst im Nachhinein festgestellt, dass im Buch sehr viele Bilder der Kinder enthalten sind. Diese werden im Hörbuch zwar beschrieben, aber das ist ja doch noch mal etwas anderes, als sie wirklich zu sehen! Solltet ihr also Wert auf die Bilder legen, solltet ihr vielleicht doch lieber zum Buch greifen!


Im Februar ist übrigens gerade der zweite Teil mit dem Titel  "Die Stadt der besonderen Kinder" erschienen.

In letzter Zeit habe ich auch wieder öfter von der Verfilmung gelesen und das habe ich herausgefunden:
Geplant ist der Film für 2016. Director ist Tim Burton (yeah!) und lange Zeit war auch Helena Bonham Carter im Gespräch für eine Rolle. Sie taucht im Cast allerdings nicht mehr auf. Schade, aber der restliche Cast sieht dennoch super aus! Mit dabei sind unter anderem Eva Green, Samuel L. Jackson, Asa Butterfield, Judi Dench und Ella Purnell. 
Jetzt bleibt es nur abzuwarten, was sie daraus machen.

Bisher ist mir nur aufgefallen, dass aus einem Mann eine Frau gemacht wurde/wird. Wie das am Ende passen soll, weiß ich zwar noch nicht, aber Tim Burton wird das schon richten. Davon bin ich überzeugt.

Lest ihr das Buch noch vor dem Film? Und seid ihr auch gespannt? 
Gibt es eine Buchverfilmung, die ihr kaum noch erwarten könnt?

Viele Grüße und bis bald,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen