Freitag, 22. Januar 2016

Leben ist das, was passiert....

... während du dabei bist, andere Pläne zu machen.


Hallo meine treuen Leser,

lange habe ich wieder nichts mehr von mir hören lassen.
Ich hoffe, ihr alle hattet ein schönes Weihnachtsfest und seid gut in das neue Jahr gekommen.

Hier ist es schon wieder so lange sehr ruhig gewesen und mittlerweile bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass ich weder euch noch mich länger belügen möchte.
Auch wenn ich immer wieder vor habe mehr zu schreiben - ich schaffe es einfach nicht. Wenn ich weiß, was ich schreiben soll, finde ich keine Zeit. Und wenn ich Zeit finde, weiß ich nicht, was ich schreiben soll.

Was für ein Teufelskreis.

Die Überschrift verrät auch schon, was mir immer wieder im Weg steht. Mein Leben nimmt einfach einen anderen Kurs ein, als ich das vor 3 Jahren gedacht habe. Ich war immer überzeugt, dass ich mir regelmäßig Zeit für den Blog nehmen möchte und werde. Leider ließ sich das in der Realität schon in den letzten zwei Jahren kaum noch umsetzen.
Seit einem Jahr wurde es noch weniger, was unter anderem an der Arbeit, der Zeit auf der Schule aber vor allem an meinem Freund liegt. - Ja, das weiß er. Und nein, es ist nicht seine Schuld. Er würde mir alle Zeit geben, die ich mir nehmen möchte. Aber wenn ich ehrlich bin, verbringe ich die Zeit lieber mit ihm, als am Laptop zu sitzen. Ich hoffe, ihr könnt mich da verstehen.
Ihm ist das sehr unangenehm, weil er nicht der Grund dafür sein möchte, dass ich meine Hobbys vernachlässige. Aber manche Dinge im Leben ändern sich einfach.
Ehrlich gesagt habe ich nie damit gerechnet, dass ich überhaupt so lange auf diesem Blog schreiben würde. Ich bin niemand, der lange durchhält. Nicht beim Sport, nicht beim Üben für den Klavierunterricht und schon gar nicht regelmäßig zu schreiben. Deshalb sind die letzten Jahre hier auf dem Blog der Beweis für mich, dass es eben auch anders geht.
Ich will nicht "aufgeben", davor hatte ich immer Angst. Aber ich will mich auch nicht zu etwas zwingen, dass mir nicht mehr so viel Spaß macht, wie früher.

Ich möchte daher ehrlich zu euch sein.

Der Blog wird weiterhin bestehen und ich werde sicherlich auch das eine oder andere posten, aber ich weiß nicht, wie lange das dauern wird.
Vielleicht habe ich schon in einer Woche wieder Lust euch zu schreiben, vielleicht auch erst in einem Monat oder einem Jahr.

Ich hoffe lediglich, dass ihr mir das nicht übel nehmt und meine Entscheidung versteht.

Ich würde mich freuen, euch auch in Zukunft wieder hier lesen zu dürfen, denn ich finde, dass ihr die besten und treuesten Leser seid, die ich mir wünschen kann!

Ich wünsche euch alles Gute!


Eure


Kommentare:

  1. Yum tuv, Nadine.
    Ich bewundere die Passion & Geduld, die Bloggerinnen für Ihre Seiten aufbringen. Ein aufwendiges Engagement in vielen Hinsichten. Persönlich hätte ich nie die Zeit für einen eigenen Blog, also ist mir Deine Prioritätensetzung mehr als nur verständlich.
    Es ehrt Deinen Freund, daß er Dich so annimmt - noch ein weiterer Grund Ihn in Dein Leben zu nehmen. Die guten Menschen laufen einem eher nicht allzuoft über den Weg.
    Poste wann immer Dir danach ist..."Quitschies Bücherregal" fällt mir bei Ingas Sidebar gleich ins Auge! :-)

    "Feel free having the life you consider."
    (Saoirse O'Boinor)

    bonté

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nadine <3,

    ein sehr ehrlicher und toller Bericht. Ich kann dich gut verstehen, denn mir geht es, seid ich wieder arbeite, genauso. Habe seit ca. 1 1/2 Wochen keinen Beitrag schreiben bzw. kaum irgendwo einen Beitrag lesen/kommentieren können. Wie du schon geschrieben hast, es ist ein Hobby. Das Leben (Partner usw.) und die Arbeit gehen nun mal vor. Ich glaube nicht, das dir jemand böse ist, weil du nicht regelmäßig Beiträge schreibst.

    Es werden bestimmt auch wieder andere Zeiten kommen, wo du mehr Zeit für das Bloggen findest und es deinen Alltag einarbeiten kannst.

    Genieße die Zeit und ich freue mich, wenn du einen Beitrag schreibst und veröffentlichst :*

    Ganz liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
  3. Hey :)

    Ich kann dich absolut verstehen, habe mit meinem Blog gerade ja Ähnliches durchgemacht und immer wieder gehofft, dass ich wieder mehr zum Bloggen komme und daraus ist dann doch nichts geworden, weil das Leben einfach dazwischen kommt. Ich versuche jetzt noch einmal einen Neustart, mal schauen wie es da läuft :)
    Aber genieße jetzt mal die Zeit ohne Bloggen mit deinem Freund und wenn du denkst, jetzt ist Zeit mal wieder zurückzukommen dann tu das völlig ungezwungen :) Wir freuen uns jederzeit wieder von dir zu hören!

    LG
    Haveny

    AntwortenLöschen